Weihnachten 2019

27. Dezember 2019

Im Zentrum der Zwergerlweihnacht der Evangelischen Kirchengemeinde mit Pfarrerin Karolin Gerleigner stand am Heiligen Abend das Krippenspiel, das in diesem Jahr die Weihnachtsgeschichte aus Sicht des Esels erzählte. Einerseits denkt er nur ans Fressen. Andererseits wird ihm ganz unwohl bei dem Gedanken, die hochschwangere Maria tragen zu müssen und kommentiert dies frech: „Die wiegt doch bestimmt eine Tonne!“. Schließlich kommt ihm jedoch die „tragende“ Rolle zu, die Hirten zum Stall zu führen und das Wunder von Bethlehem mitzuerleben. Die 15 Mädchen und Buben der evangelischen Kirchengemeinde Plattling hatten an zwei Adventssonntagen ihre Rollen unter der Leitung von Gabi Schönberger einstudiert und freuten sich, ihr Stück in der voll besetzten Dreieinigkeitskirche aufführen zu dürfen. Am Ende des Gottesdienstes, der musikalisch von Martin Schönberger gestaltet wurde, erhielten alle Kinder ein kleines Bilderbüchlein passend zur Krippenspielgeschichte.

Weitere Fotos vom Krippenspiel finden Sie hier.

 


In der klassischen Christvesper feierte die Gemeinde zusammen mit Pfarrerin Esther Jumel-Rein den Heiligen Abend. Mit kleinen Friedenslichtern erhellte sich die vollbesetzte Kirche so wie sich die Hoffnung durch Christus in den Herzen breit macht.